Individuelle Beratung ist uns wichtig.
Sie setzt Zuhören, Verstehen, Fachwissen und regelmäßige Fortbildungen voraus.


Denn: Wir erklären Ihnen im Gespräch, wie Sie Ihre Arzneimittel richtig anwenden und dosieren, wie die Medikamente wirken und welche Risiken auftreten können. Dazu gehört auch, dass wir Ihnen unerwünschte Nebenerscheinungen nennen und auf Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, die Sie einnehmen, hinweisen.

Doch nicht nur verschreibungspflichtige Präparate, die Sie aufgrund eines Rezeptes erwerben, bedürfen der Beratung. Auch bei den sogenannten „freiverkäuflichen“ Arzneimitteln ist Beratung notwendig. Wir helfen Ihnen selbstverständlich gerne bei der Auswahl eines geeigneten Produktes. Und sagen Ihnen natürlich auch, wie oft Sie das Medikament einnehmen und anwenden müssen, wie es seine Wirkung entfaltet und welche Begleiterscheinungen auftreten können. Oder raten Ihnen aufgrund des genannten Beschwerdebildes, unbedingt einen Arzt aufzusuchen. Denn unsere Verantwortung Ihnen gegenüber nehmen wir ernst.